Wanderurlaub in Dänemark

Dänemark bietet viele Möglichkeiten für Wanderurlaub, für längere Fernwanderungen genauso wie für kleinere Tageswanderungen in die schöne Natur. Wir haben Anregungen gesammelt, wie Sie Ihren Campingurlaub mit Wanderungen verbinden können.

Bewegung. Sich von einem Ort zum anderen zu begeben, ist das Wesen des Reisens. Und im Grunde genommen ist das schon alles. Niemand schreibt uns vor, wie oder wie weit wir uns bewegen müssen, damit wir es Urlaub nennen dürfen. Urlaub beginnt in dem Augenblick, in dem wir vor die Tür treten und uns in Richtung des selbst gesetzten Ziels bewegen. Und oft zeigt sich, dass gleich hinter der nächsten Ecke ebenso viele schöne Erlebnisse auf uns warten wie am anderen Ende des Landes.

Und wenn wir uns bewegen, passiert etwas mit uns. Unsere Sinne öffnen sich unserer Umgebung, aber auch den Menschen, die sich mit uns zusammen bewegen. Und wenn wir das Auto oder das Fahrrad stehen lassen, verlangsamen wir unser Tempo so weit, dass wir auf unserer Wanderung Zeit für all die kleinen Dinge finden, die uns im Alltag entgehen.

Egal ob Sie davon träumen, Rucksack und Zelt zu Hause zu packen um von Ort zu Ort durchs Land zu wandern, oder ob Sie von einem festen Urlaubsort Tageswanderungen in die Umgebung unternehmen wollen – Dänemark bietet jede Menge spannende, anspruchsvolle und schöne Wanderrouten.
Von den berühmten, klassischen Fernwanderwegen bis zu den kleinen, regionalen und lokalen Wanderwegen.

Hier finden Sie die Wanderwege

Auf dieser Seite finden Sie Vorschläge für die Planung Ihres Wanderurlaubs oder für kleinere Wanderungen in der jeweiligen Region.

Nationale Fernwanderwege

Es gibt in Dänemark ein Netz zusammenhängender Wanderwege, die Sie durch die schöne und abwechslungsreiche Landschaft führen. Einige der berühmtesten Wanderwege sind:

  • Heerweg (Hærvejen)
  • Gendarmenpfad (Gendarmstien)
  • Inselpfad (Øhavsstien)
  • Seelandweg (Sjællandsleden)
  • Küstenweg Bornholm (Bornholms kyststi)

Spor i landskabet („Spuren in der Landschaft“)

Spor i Landskabet ist ein Projekt privater Grundbesitzer in ganz Dänemark, die auf ihrem Land Wanderwege eingerichtet haben. So bekommen alle Interessierten die Möglichkeit, Seiten der dänischen Natur zu erleben, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind.

Weitere Wanderwege

Auf der Seite Vandreruter.dk finden Sie Wanderwege, die zu Ihren Wünschen passen in Bezug auf geographische Lage, Distanz etc.

Und auf Friluftsguiden.dk finden Sie genaue Beschreibungen der nationalen, regionalen und lokalen Wanderwege.

Maisfeld in Dänemark

Bild: Jonas Togo

Füße aus dem Zelt. Entspannen
Zeigen Sie auf die Karte. Planung einer Wanderroute in Dänemark
Dänemark langsam zu Fuß erleben

Finden Sie unterwegs einzigartige Übernachtungsmöglichkeiten!

Wenn Sie von einem Wanderurlaub in einer der Regionen Dänemarks mit Übernachtungen auf dem Weg träumen, dann finden Sie auf den DK-CAMP-Campingplätzen leicht viele hervorragende Übernachtungsmöglichkeiten.

Auf allen DK-CAMP-Campingplätzen gibt es die Möglichkeit, in schöner Naturumgebung sein eigenes Zelt aufzubauen und die Einrichtungen des Campingplatzes zu nutzen.

Wenn Sie nicht Ihr eigenes Zelt auf dem Rücken mitschleppen möchten, dann finden Sie auf den Campingplätzen eine ganze Reihe alternativer Übernachtungsmöglichkeiten – Stil und Komfort ganz nach Wunsch. Träumen Sie davon, nah an der Natur zu sein mit Vogelgesang und Morgentau, dann können Sie einen Shelter mieten – und dabei alle Vorzüge des Campingplatzes genießen, etwa die sanitären Anlagen und Gemeinschaftsküchen.

Wenn sie dagegen Ihre Glieder auf einem bequemen Bett ausstrecken und etwas mehr Komfort genießen möchten, stehen eine Reihe anderer Übernachtungsmöglichkeiten zur Auswahl, z. B. Luxuszelte, Glampingzelte oder Hütten und Ferienwohnungen.

Kurz gesagt – Sie können Ihren Urlaub so zusammenstellen, dass er genau Ihren Wünschen entspricht.

Campingplätze mit guten Wanderrouten in der Nähe

Alle Ergebnisse anzeigen